Museumsdepesche für den Monat Dezember 2016

Advents-Hock am Montag, dem 12. Dezember ab 17:30 Uhr im Museum

Um das Jahr 2016 gemeinsam ausklingen zu lassen, würden wir uns freuen, wenn sich einige unserer Vereinsmitglieder im Museum zu einem gemütlichen Beisammensein einfinden. Ein wenig "Proviant" und gute Laune sind mitzubringen. Außerdem wird es spannend, denn wer gerne am weihnachtlichen Brauch des Beschenken teilnehmen möchte, sollte fürs geplante "Schrott-Wichteln" ein hübsch verpacktes Mitbringsel aus der Kategorie "brauche ich nicht mehr... kann weg" mitbringen. So wird am Abend so manche Kuriosität den Besitzer wechseln. Wir sind gespannt...

Neuer Internetauftritt

Richard Kurz hat sich mächtig ins Zeug gelegt: Er hat unseren Webauftritt komplett überarbeitet! Nun kann unsere Website optimal auch auf Smartphones angezeigt werden. Und die Wartung ist erheblich einfacher! Guckt einfach hier: http://www.emuseum-tettnang.de Die Seite bietet derzeit noch die "alten" Inhalte, die nun nach und nach überarbeitet werden.

Upcycling-Abend vom Arbeitskreis "Regional & Fair" in Tettnang

Besten Dank an Ulrike und Richard Kurz und Werner Hoch, die sich der Sache angenommen haben! Es gab in der Schwäbischen Zeitung einen schönen Artikel über die Aktion: http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Schmuckarmbaender-aus-bunten-elektrischen-Widerstaenden-_arid,10571490_toid,682.html

Neues Ausstellungsstück

Vom ehemaligen BASF-Mitarbeiter Konrad Schenk erhielten wir ein tolles Schnittmodell eines IBM-Magnetspeichers. Auch dazu gab es einen Artikel in der "Schwäbischen": http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Ein-Plattenspeichergeraet-ergaenzt-die-Sammlung-_arid,10562987_toid,682.html Herr Schenk hat an der Entwicklung des Tonbandes mitgearbeitet!

Prüfung unserer Geräte: Elektromeister gesucht

Die Prüfung unserer Geräte nach DIN VDE 0701-0702 steht an. Es werden dabei sämtliche in Betrieb befindliche Geräte auf ihre Sicherheit geprüft. Für diese sehr zeitaufwändige Aufgabe suchen wir noch Helfer, idealerweise Elektrofachkräfte. Auch Leute zum "Handlangen" sind hier gesucht! Ein für diese Prüfung zugelassenes und kalibriertes Messgerät steht bereit. Inzwischen haben wir zwei Leute, die sich an der Prüfung beteiligen möchten - nun sind wir "nur" noch auf die Hilfe eines interessierten Elektromeisters angewiesen, der die Prüfung beaufsichtigt. Hier also mein Appell: Wenn Sie Elektromeister oder Elektrofachkraft sind: Sie würden uns sehr helfen!

Kindergeburtstag im Elektronikmuseum

Die Tochter einer Kollegin hatte letzte Woche das Vergnügen, einen Kindergeburtstag bei uns mitzufeiern. Sie war dermaßen begeistert vom Museum, vom Löten und von unserem Team! Es kam sehr großes Lob, das ich hier weitergeben möchte! Auch meinerseits nochmal vielen, vielen herzlichen Dank an Euch!

Wie sich schon letztes Jahr abzeichnete, möchten im Winter mehr Kinder ihren Kindergeburtstag feiern. Die aktiven Kindergeburtstagsleute bei uns würden sich über Verstärkung freuen!

Unser montäglicher Museumstreff

Der Museumstreff findet jeden Montag von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr statt. Vereinsmitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen! Es kommen im Schnitt ca. acht museumsbegeisterte Leute - super, oder? Am Stefanstag (2. Weihnachtsfeiertag) und am 2. Januar machen wir Winterpause - da findet der Treff nicht statt. Es geht dann am Montag, dem 9. Januar wieder wie gewohnt weiter.

Historisches

Vor 200 Jahren, im Jahr 1816, wird von René Théophile Hyacinthe Laënnec in Frankreich das Stethoskop erfunden. Schon vor 30 Jahren, am 5. November 1986 lässt die DENIC den Datensatz .de für Deutschlands Internet-Kennung anlegen

Wer interessante historische Fakten aufgabelt, bitte Info an mich.

Ich wünsche allen Vereinsmitgliedern eine schöne stressarme Vorweihnachtszeit!
Dass Weihnachten dieses Jahr nicht gar so plötzlich kommt!
Danke Euch allen, die Ihr im ersten Jahr nach Karls Tod so eifrig geholfen habt!

Viele Grüße aus unserem wunderbaren Museum!

Rainer Specker
1. Vorsitzender des Fördervereins des Elektronikmuseums Tettnang e. V.