Museumsdepesche für den Monat Januar 2017

Hier kommt die Museumsdepesche für den Monat Januar 2017.

Jahreshauptversammlung

Wir planen, unsere Jahreshauptversammlung am Montag, dem 13. März 2017 um 19:00 Uhr im Elektronikmuseum abzuhalten.

Einladungen an alle Vereinsmitglieder folgen noch separat.

Bücherregal

Werner Hoch hat sich mächtig ins Zeug gelegt und uns ein wunderbares Bücherregal gebaut, und das sehr professionell! Vielen Dank, Werner! Das Regal wird nach und nach mit Büchern gefüllt, Ulrike Kurz ist noch dabei, sie in einer Datenbank zu erfassen. Auch dafür danke!

Wer unterhaltsame, auf Elektronik oder Technik bezogene Bücher beisteuern will: Nur her damit!

Unsere neue Leseecke soll zum Verweilen einladen gerade für Familienmitglieder, die sich nicht so eingehend für unsere Ausstellung interessieren wie andere - deshalb sollte auch unterhaltsame Literatur im Regal stehen, nicht nur Fachbücher. Gerade Bücher, die sich mit Tettnangs Historie auseinandersetzen, sind interessant.

Kreativmesse in Friedrichshafen

Am kommenden Wochenende findet in Friedrichshafen erstmals der Kreativmarkt statt. Organisator ist DaWanda, ein Portal für Handgemachtes.
Unser Elektronikmuseum ist an einem Gemeinschaftsstand mit der Maker Faire vertreten, betreut von Ulrike und Richard Kurz, Werner Hoch und meiner Wenigkeit.

Termine:

  • Samstag, 04.02.2017 11:00 - 18:00 Uhr
  • Sonntag, 05.02.2017 10:00 - 17:00 Uhr

Die Messe ersetzt natürlich nicht die Maker Faire, die im Juli stattfinden wird!

Das Elektronikmuseum in der Schwäbischen Zeitung

Die Gründungsversammlung unseres Vereins war am 17. Januar 2002, also vor genau 15 Jahren.
Frau Angelika Banzhaf von der Schwäbischen Zeitung ist deshalb auf mich zugekommen und hat mich interviewt - für mich eine spannende Angelegenheit.
Sie hat dann einen sehr gelungenen Artikel in die Zeitung gebracht, der noch ein paar Tage unter "Aufreibende Zeit nach Tod von Karl Pusch" nachgelesen werden kann.

Das Elektronikmuseum in den Zeitschriften Make: und c't

Unsere elektronische Orgel, die wir auf der Maker Faire 2016 bauten, gefiel der Redaktion der Zeitschrift Make:, die neben uns unseren Stand ausstellte - und die durch unser Theremin belästigt wurde...
Die Schaltung erschien daraufhin als sechsseitiger Artikel mit einer schön gemachten Aufbauanleitung.
Die Orgel schaffte es sogar auf die Titelseite der Zeitschrift und als Leseprobe in Deutschlands auflagenstärkste Computerzeitschrift c't!
Das Interesse an der Schaltung ist groß, wie auch zahlreiche Nachfragen von Schulen und Vereinen zeigen.

Aktuelles

Kurios ist, dass 2016 sage und schreibe 74% mehr Musikkassetten verkauft wurden:
Der weltweite Absatz stieg nämlich von 74.000 Exemplaren im Jahr 2015 auf 129.000 Stück in 2016!

Historisches

  • Vor 200 Jahren, am Freitag, dem 13.12.1816, wurde Werner von Siemens geboren.
  • Vor 60 Jahren "blitzte" es erstmals in Deutschland: Am 21. Januar 1957 wurde in Düsseldorf die erste Radarfalle vom Typ Telefunken VRG2 eingesetzt. Bekanntermaßen werden bis heute in Tettnang Geschwindigeitsmessgeräte von der Firma PEK entwickelt und verkauft. Gundsteinleger hier war kein anderer als Paul E. Klein, der am 1. März 1972 sein Patent einer Geschwindigkeitsmessanlage einreichte (Patent Nummer DE000002209732A).
  • Ebenfalls vor 60 Jahren, leider konnte ich den genauen Zeitpunkt nicht recherchieren, wurde erstmals ein CMOS Bildsensor vorgestellt, maßgeblich von Paul K. Weimer bei RCA entwickelt. Aktuelle Digitalkameras arbeiten mit CMOS-Bildsensoren!
  • Auch LCD-Anzeigen gibt es nun seit 60 Jahren: Ebenfalls bei RCA entwickelte George Heilmeier das erste Flüssigkristall-Display. Die Technologie ist heute kaum wegzudenken - arbeiten doch gängige aktuelle Fernsehgeräte damit.

Die Sendereihe "Am Anfang war das Radio" wurde am 31.12. mit dem 7. und letzten Teil abgeschlossen: Artikel zur Sendung
Alle sieben der hochinteressanten Teile können in der Mediathek des Deutschlandradios nachgehört werden.

Wer interessante historische Fakten aufgabelt, bitte Info an mich.

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern ein gutes und erfolgreiches Jahr 2017!

Viele Grüße aus unserem wunderbaren Museum!

Rainer Specker 1. Vorsitzender des Fördervereins des Elektronikmuseums Tettnang e. V.